Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Allgemeines

Alle Angebote und mit mir geschlossenen Vereinbarungen liegen ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen zugrunde. Sie gelten für Geschäfte mit Unternehmern und anderen Geschäftspartnern. Entgegenstehende Bedingungen des Kunden haben keine Gültigkeit. Durch das Erteilen von Aufträgen erkennt der Kunde meine Verkaufs- und Lieferbedingungen an. Sie gelten auch ohne ausdrückliche Vereinbarung für sämtliche zukünftigen Geschäfte.

 

2 Angebot

    Mein Angebot bleibt solange frei, bis die Angebotsbestätigung eingegangen ist.

    1. An sämtlichen Unterlagen behalte ich mein Eigentums- und Urheberrecht vor. Dies gilt auch für schriftliche Unterlagen. Nur unter Absprache mit mir darf das Angebot an sogenannten jenen "Dritten" erteilt werden. Alle Angebote werden von mir unterzeichnet und als Kopie beibehalten, keine mündlichen Vereinbarungen.

     

     

     

    3 Preise

     

    Die Preise enstehen aus Warenwert, Frachtkosten und sind als Netto-Angabe angegeben und  zzgl. der MwSt (Mehrwersteuer) mit zu kalkulierena/ Euroangabe ( € ).

     

     

     

    4 Zahlung

     

    Meine Zahlungen sind bei der Übergabe der gelieferten Ware an den Kunden, spätestens 7 Tage nach Erhalt der Rechnung, auszugleichen.

    Keine Ratenzahlung mögliche, sowie keine Annahme von Schecks. Die Zahlungsfrist ist einzuhalten.

     

     

     

    5 Versand

     

    Der Versand ist innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. Artikel werden nicht ins Ausland geliefert. Nach Zahlungseingang erfolgt der Versand am selben Tag und sollte binnen 3-4 Werktagen beim Kunden eingetroffen sein. Je nach Versand und Versandkosten trage Ich keine Verantwortung für die Ware, mit der Ausnahme, das der Versand versichert gezahlt worden ist.

     

     

     

    6 Eigentumsvorbehalt

     

    Ich behalte das Eigentum des Kaufgegenstandes bis zur vollständingen Abwicklung der Zahlung des Kaufpreises vor. Solange das Eigentumsvorbehaltungsrecht besteht, darf der Kaufgegenstand nur innerhalb der BRD benutzt werden und ohne vorherige schriftliche Zustimmung meiner Seits, ausgeführt werden. Der Käufer/ Kunde/ Besteller ist dazu verpflichtet, im Falle von Zugriffes sog. "Dritter", wie z.B. Diebstahl, dies sofort bei mir zu melden oder Beschädigungen der Sache anzuzeigen.

     

     

     

    7 Mängel

     

    Sollten Mängel bei der Ware bei Ankunft und Kontrolle der Ware vorhanden sein, ist der Auftragnehmer dazu verpflichtet, mir dies sofort mitzuteilen, um evtl. die Ware neu zu ersetzen. Vor Abgabe der Ware, wird diese auf Mängel kontrolliert und dann erst zugestellt.

     

     

     

     

    8 Allgemeine Haftung

     

    Der Auftragnehmer/ Käufer/ Kunde haftet in allen Fällen nur für Vorsatz und der groben Fahrlässigkeit. Dies gilt bei der Haftungbefreiung für Ersatzansprüche, sofern mangelhafte Leistung oder Lieferung zusammenhängen. Eine Haftung für Schäden von sog. "Dritten" gegenüber dem Auftraggeber und andere Folgeschäden wird nicht übernommen.